×

Riesling
Ried Rehberger Goldberg 2017

Riesling

Ried Rehberger Goldberg 2017


95 Punkte
Falstaff

96 Punkte
Ala Carte

18 Punkte
Gault&Millau

Daten

Herkunft Senftenberg / Kremstal
Betrieb Weingut M+G Nigl
Rebsorte Riesling
Kategorie Kremstal DAC
Lage Goldberg
Ausbau Klassisch / Stahltank
Inhalt / Menge 0,75l     1,5l    
Reifepotential 2030

Analyse

Alkoholgehalt 13.5 % vol.
Restzucker 5.4 g
Säuregehalt 7.1 g

Hier finden Sie unsere Weine: Bezugsquellen.

Beschreibung

Vom Start weg knusprig und gediegen, helle Blüten, geht sofort Richtung Weingartenpfirsich und Limette, ganz frisch und anregend; für diesen Jahrgang ehr temperamentvoll, weißer Pfeffer und wieder Zitronenschale, gebündelt und bissfest.

Serviervorschlag: Meeresfrüchte, Edelfische, Tafelspitz, Enten- oder Gänsebraten


Lage

Ein Amphibolit-Kegel ragt bei Rehberg, fast wie ein „geologisches Auge“, bis an die Oberfläche, der dem hier gepflanzten Riesling eine deutlich kühlere Aromatik und mehr kristalline Frische verleiht als in den umliegenden Lagen des Tales. Diese Besonderheit wollen wir herausarbeiten und damit demonstrieren, was Terroir bedeuten und wie man es schmecken kann.

An amphibolite cone in the shape of a “geological eye“ comes up to the very surface of this vineyard in the village of Rehberg. The Riesling vines planted here show markedly cooler aromas and more crystalline freshness than those in the other vineyards of this valley. We strive to accentuate this speciality and want to demonstrate what terroir means and how it tastes.

In unserem Pressebereich finden Sie Bilder zu unserem Betrieb, Hotel und Restaurant sowie hochauflösende Flaschenfotos.

EAN: 9120005756274, EAN Magnum: 9120005756298