Geschichte

Das Anwesen stammt aus dem 12. Jahrhundert, blickt also auf mehr als 800 Jahre Geschichte zurück. Als Dank für die Befreiung Wiens im Jahr 1683 erhielt der Fürst von Starhemberg das Gebäude samt zughöriger Weingärten zum Geschenk. Er nutzte es fortan als Lesehof der fürstlichen Domäne.

Nachdem das Haus in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts weitgehend ungenutzt blieb, wurde es vor wenigen Jahren von Martin Nigl renoviert und umgebaut. Seitdem bietet es die Möglichkeit, Gastronomie und Hotelbetrieb auf höchstem Qualitätsniveau zu verbinden. Dass bei dieser Verbindung der Wein eine zentrale Rolle spielt, muss nicht extra hervorgehoben werden.

 

Die Fahrt zum Hotel Nigl ist eine Reise in die Anderswelt: in ein Refugium in den Weinbergen, eingebettet in die uralte Kulturlandschaft des Kremstales. Umgeben von Wald, Hügeln und terrassierten Weingärten, liegt das Hotel pittoresk am Fuß der Burgruine Senftenberg.

Zimmer

Wände, Holz- und Steinfußböden, Deckenbalken und Gewölbe im Hotel Nigl sind zum Teil original erhalten. Auf der einen Seite die erlebbare Tradition der historischen Substanz, die auf der anderen Seite zeitgemäß, stilsicher und funktionell mit einer modernen Lobby mit offenem Kamin, 4 großzügigen Suiten und 7 geräumigen Doppelzimmern – alle mit Klimaanlage, TV und anderen Annehmlichkeiten ausgestattet – verbunden ist.

Dabei gleicht kein Zimmer dem anderen, jedes hat seinen eigenen Charakter und offeriert eine charmante Besonderheit: Blick auf die Ruine Senftenberg, ein Panoramafenster, einen offenen, heizbaren Kamin oder einen Balkon mit Sonnenuntergang. Und auch die Möblierung wurde von Zimmer zu Zimmer unterschiedlich gewählt, von ländlich-rustikal bis zu italienischem Design, mit Bedacht auf das Gesamtarrangement und einem ausgeprägten Sinn für Details

WLAN kostenlos im ganzen Haus. Für Haus- und Tagesgäste.

Preise und Arrangements

Doppelzimmer
ab 139 € pro Nacht inklusive Weinhausfrühstück

Weinerlebnistage

Buchbar von Sonntag bis Freitag

zum Vorzugspreis von 239 € pro Person im Doppelzimmer statt 287 € und

276 € in der Suite pro Person statt 332 €

Drei Übernachtungen inkl. Genießer Frühstück

1x 4-Gang Weinhausmenü mit Weinbegleitung

1x kommentierte Weinverkostung

Suite
ab 169 € pro Nacht inklusive Weinhausfrühstück
Zimmergröße:  40-50 m²
Wochenendpreise
Doppelzimmer: 159€ pro Nacht inklusive Weinhausfrühstück
Suite: 189€ pro Nacht inklusive Weinhausfrühstück

Seminare

„Der Wein steigt ins Gehirn, macht es sinnig, schnell und erfinderisch, voll von feurigen und schönen Bildern.“ Schon William Shakespeare wusste, dass kreatives Denken und Wein wunderbar zusammenpassen.

 

Das Weingut Nigl bietet Ihnen die besten Voraussetzungen für gelungene Seminarveranstaltungen: ein ruhiges Plätzchen in der niederösterreichischen Provinz, den Geist anregendes Ambiente, historischer Gebäudekomplex, Blick in die Weinberge– mit Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 25 Personen (5 Suiten, 7 Doppelzimmer).

Kontakt

Weingut Nigl
Weingut · Hotel · Restaurant
Kirchenberg 1
3541 Senftenberg
Austria

 

Telefon: +43 2719 2609
Fax: +43 2719 2609 4
E-Mail: info@weingutnigl.at

Newsletter