Hotel

Der aus dem 12. Jahrhundert stammende und somit 800 Jahre alte Lesehof in Senftenberg bietet ein besonderes Ambiente. Als Dank für die Befreiung Wiens 1683, erhielt ihn Fürst von Starhemberg samt zugehörigen Weingärten als Geschenk. Nachdem der Hof über Jahrhunderte als Lesehof der Fürstlichen Domäne gedient hatte, stand er in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts weitgehend leer. Vor 20 Jahren wurde der Hof im Kremstal von der Familie Nigl gekauft, renoviert und umgebaut. Seitdem dient er als Restaurant und Hotelbetrieb. Die Unterkunft in Senftenberg, unweit von Krems, bietet zwölf gemütliche Zimmer. Während der Gutshof im vorderen Teil als Hotel und Restaurant seine Gäste begrüßt, sind die Verkostungsräume für die gutseigenen Weine im hinteren Teil untergebracht.

VERANSTALTUNGEN

Seminare

„Der Wein steigt ins Gehirn, macht es sinnig, schnell und erfinderisch, voll von feurigen und schönen Bildern.“ Schon William Shakespeare wusste, dass kreatives Denken und Wein wunderbar zusammenpassen.

Das Weingut Nigl bietet Ihnen die besten Voraussetzungen für gelungene Seminarveranstaltungen: ein ruhiges Plätzchen an einem der schönsten Plätze des Kremstals, den Geist anregendes Ambiente, historischer Gebäudekomplex, Blick in die Weinberge– mit Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 25 Personen (5 Suiten, 7 Doppelzimmer)

Newsletter

Bleiben Sie am laufenden

Vielen Dank!

Sie werden in Kürze einen Bestätigungslink per E-Mail erhalten